Montagsrunde IV/17: Bernhart Schwenk, Kurator für Gegenwartskunst, Pinakothek der Moderne, und Miro Craemer, Social Designer | Für wen machen wir Kultur?

Im Zeitalter der Globalisierung ist das Selbstverständnis öffentlicher Museen, ihrer Ausstellungen und Vermittlungsprojekte, aber auch künstlerische Identität im Wandel. Die Kultur und ihre Institutionen stehen einem neuen Publikum gegenüber, das oftmals andere Erwartungen hat als das bisherige.

Prof. Dr. Bernhart Schwenk, Kurator für zeitgenössische Kunst an der Pinakothek der Moderne, und Miro Craemer, Social Designer, befassen sich in den vergangenen Jahren verstärkt mit Fragen der sozialen Verantwortung in und mit Kunst und Design. Ihre Perspektiven spiegeln sich in unterschiedlichen Projekten – ob in einem interdisziplinären Beitrag für die Karachi Biennale, einer Zukunftskonferenz für das breite Publikum oder die Ausstellung „a good neighbour“ über Erfahrungen des menschlichen Zusammenlebens.

Am 27.11. stellen die beiden einige ihrer Projekte vor und laden zur Diskussion ein.

Organisatorische Hinweise

Termin: Montag, 27. November 2017, ab 19:00 Uhr
Ort: Café Reitschule, Königinstr. 34, 80802 München | Map

19:00 Open Doors, Dinner
20:00 Uhr Beginn des Vortrags; Dauer: Ca. 1 Stunde
Anchließend Get-Together

Eintritt frei, Anmeldung erbeten.