Archiv des Autors: admin

Montagsrunde | allgemeine Infos

KUNSTCLUB13 MONTAGSRUNDE

2014 startete der Kunstclub13 das Vortragsformat „Montagsrunde“.

Viermal im Jahr treffen wir uns im Gartensaal des Café Reitschule in der Königinstraße in lockerer Runde . Dabei steht jeweils ein Thema rund um die Kunst der Gegenwart im Vordergrund, das uns in Form eines Vortrags, eines Expertengesprächs oder einer Podiumsdiskussion näher gebracht wird. Im Vordergrund soll dabei der lebendige Austausch der Mitglieder mit dem Referenten sowie untereinander stehen. Auch das leibliche Wohl der Teilnehmer soll durch die Bewirtung nicht zu kurz kommen.

Der Saal ist ab 19:00 Uhr geöffnet. Bevor die Vorträge um 20:00 Uhr starten, besteht die Möglichkeit, das Abendessen in der Reitschule einzunehmen. Der Vortrag dauert in der Regel ca. eine Stunde. Danach ist Zeit für Diskussion und Get-Together. Wir freuen uns auf viele spannende Gespräche und Begegnungen! Der Eintritt ist frei.

Montagsrunde mit Christian Frosch: „Von Pers zu Cosmic Latte“
3. November 2014

Unter dem Titel „Von Pers zu Cosmic Latte. Über das Glossar der Farbnamen“ bestritt der Münchner Maler Christian Frosch die dritte Montagsrunde am 03. November. Der Saal im Café Reitschule war gut gefüllt mit Kunstliebhabern.

Farbe kann objektiv, rein rational-wissenschaftlich betrachtet und analysiert werden. Mindestens seit dem Altertum und bis heute zunehmend wird versucht sie zu normieren und zu patentieren, zu systematisieren, zu nivellieren und in Systeme, Theorien oder Lehren zu unterteilen. Farbe dient zur Orientierung, zur Kommunikation und Information, zur Abgrenzung und zum Vergleich, zur Einordnung, Klassifizierung und Bestimmung. Als Material mit Eigenwert, als Dekoration, als Inhaltsträger, als Illusionsmittel, als Code, als Symbol, als Nichts. Farbe kann berufsspezifisch sein, umfasst alle Lebensbereiche und alle Lebensalter. Farbe ist aber auch subjektiv. Kulturell, historisch und regional unterschiedlich. Und: Farbe ist immer an Sprache gebunden. „Begriffe für Farbnamen, Schattierungen und Kontraste von Farben sind ein wichtiger Bestandteil im Grundwortschatz jeder Sprache.“ Gleichzeitig stellt unsere Sprache nur einen Bruchteil von Bezeichnungen für die vielen vorhandenen Farbnuancen zur Verfügung.

Christian Frosch machte diese Problematiken anhand zahlreicher Praxisbeispiele anschaulich. Im Anschluss an den Vortrag entzündete sich eine lebhafte Diskussion.

Christian Frosch ist Maler und Professor und betreibt u.a. das Portal www.malereiforschung.de.

Galerietour zur Open Art 2013
14. September 2013

Walter Storms in der Schellingstraße hat endlich fast museale Räume, in denen er seine Künstler inszenieren kann, sagt er. Aktuell Stanislav Kolíbar, der seine erste Münchener Ausstellung 1983 in der Lothringer13 hatte. Weiter zu der noch jungen Galerie von Esther Donatz mit Allard van Hoorn. Er verortet den öffentlichen Raum über Bilder und Klänge und zieht den Betrachter in seine ganz eigene Welt. Nach Storms ist Rüdiger Schöttle ein weiterer Doyen der Münchener Kunstszene. Er zeigt Steven Claydon und Martin Creed. Bei Francoise Heitsch referenzieren 15 griechische Künstler die Tapetenarbeiten (RAF, de Sade, Taliban) von Prof. Klaus vom Bruch. Hinreißende Papierarbeiten und Installationen von Simon Schubert gibt es bei Thomas Modern. Eine wunderbare Installation in opulenten Räumen. Und nebenan, in der Ges. für christliche Kunst, scheinen die Himmelswesen von Christina von Bitter ganz leicht zu entschweben. Ein entspanntes, fröhliches Ende der Tour.

Tour zu „A Space Called Public“
8. August 2013

Greta Hoheisel gab uns eine 2-stündige Führung durch die vom Künstlerduo Elmgreen & Dragset kuratierte Ausstellung „A Space Called Public“ an mehreren Stellen im Öffentlichen Raum Münchens. Stationen der Tour waren Arbeiten von Martin Kippenberger, Sissel Tolaas und Han Chong. Die Performance „It’s Never Too Late To Say Sorry“ auf dem Odeonsplatz war ein Höhepunkt.

Führung durch die Jahresausstellung der Akademie
20. Juli 2013

Die Künstlerin Susi Gelb gab uns Einblicke in ausgewählte Positionen aus der diesjährigen Jahresausstellung. Der Streifzug führte u.a. durch die Klassen Doberauer, Rehm und Schneider. Mit dabei: Arbeiten von Tamara Pridonishvili, Maximilian Bayer und Pio Ziltz.

 

Kunsttour durch die Corporate Collection der HVB
5. Juni 2013

Dr. Bärbel Kopplin, Kuratorin der Sammlung UniCredit Bank AG,  empfing unsere unsere Gruppe in der HVB Zentrale in der Kardinal-Faulhaber-Straße. Während der rund 1 1/2-stündigen Führung erfuhr unsere Gruppe viel Wissenswertes über den Gebäudekomplex und die HVB Sammlung. In den Räumlichkeiten waren Kunstwerke u.a. von Gerhard Richter, Katharina Grosse und Julian Opie zu bestaunen. Eine besondere Attraktion war der Blick von der Dachbrüstung auf München.

Studiobesuch bei Florian Süssmayr
15. Mai 2013

Der bekannte und bei internationalen Galerien vertretene Münchner Künstler Florian Süssmayr empfing uns in seinem Studio in München. Anhand zahlreicher Arbeiten erläuterte er uns sein Schaffen und seine Entwicklung. Die intime Atmosphäre gab der Veranstaltung eine besondere Note.

Ausstellung „PARK“ von Frank Balve
20. April 2013

Für das MaximiliansForum entwarf der junge Künstler Frank Balve mit seiner Installation „Park“ einen urbanen Skulpturenpark im Untergrund. In Anlehnung an französische Barockgärten luden symmetrisch angeordnete Skulpturen und Objekte zum Flanieren und Verweilen ein; die unwirtliche Passage unter der verkehrsreichen Kreuzung wurde inszeniert als ein Ort der Erbauung und der Kontemplation.

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung feierte der Kunstclub13 sein zehnjähriges Jubiläum mit einem Umtrunk.

Kunst im Öffentlichen Raum III: Die Münchner U-Bahn
16. März 2013

Hanne Weskott führte uns durch ausgewählte U-Bahnstationen. Der Schwerpunkt lag auf den Bahnhöfen der neueren Generation auf den Außenstrecken von U1, U3 und U6. Diese wurden unter neuen Gesichtspunkten mithilfe von Architekten, Designern und Künstlern gestaltet, u.a. Ingo Maurer, Martin Fengel und Masayuki Akiyoshi.

Diplomausstellung in der ADBK
2. Februar 2013

Susi Gelb führte uns durch ausgewählte Positionen der diesjährigen Diplomausstellung an der Akademie der Bildenden Künste München.  Mit dabei: Arbeiten von Funda Gül Özcal, Lukas Kindermann, Stephan Vavra u.v.a.m.

 

Kunstclub13 bei The Linde Group
28. Januar 2013

Karin Martin führte uns in zwei Schichten durch die Kunstsammlung in der Zentrale des DAX-Konzerns Linde.
Zu sehen gab es Arbeiten von Roy Lichtenstein, Florian Süßmayr, Candida Höfer, Stephan Balkenhol u.v.a.m.

 

 

Ateliertour in der Baumstraße
15. Dezember 2012

Katharina Weishäupl führte uns durch einige Künstlerateliers im Haus an der Baumstraße. Unsere Gruppe hatte die Gelegenheit, sich mit folgenden Künstlern persönlich auszutauschen: Matias Becker, Gregor Passens, Youjin Yi, Katharina Weishäupl, Matthias Wohlgenannt, Robert Weissenbacher und Johannes Seefried. Zum Abschluss gab es einen Adventsplausch mit Gebäck und Glühwein im Studio von Patricia Wich.

1212_Baumstr

Besichtigung der Kunstsammlung des Europ. Patentamts
14. November 2012

Kristine Schönert, Kunstbeautragte des Europäischen Patentamts (EPO), führte an zwei Terminen jeweils rund 20 Teilnehmer durch die von ihr betreute Sammlung mit Werken u.a. von Tomás Saraceno, Keith Sonnier, Heimo Zobernig u.v.a.m. Aufgrund der großen Nachfrage boten wir, Dank der guten Kooperation, 2 Führungen am Standort an der Hackerbrücke an.

1211_EPO

Kunstpreis 2012

Der diesjährige Gewinner des Kunstclub13 Förderpreises heißt Frank Balve. Herzlichen Glückwunsch! Mehr…

Galerietour zur Open Art 2012
15. September 2012

Dr. Susanna Ott führte unsere Gruppe durch folgende Galerien: Rüdiger Schöttle (Thomas Ruff), F 5,6 (Jonathan Gitelson), Jordanow (Hans-Christian Schink), Christa Burger (Tina Bara, Alba d’Urbano u.a.) und Schirmer/Mosel (Robert Longo). Der Fokus lag diesmal auf dem Medium Fotografie.

1209_Galerietour