Newsletter abonnieren - Einladungen erhalten!

2015

Sammlung Rischart: Kunst in der Backstube

Rischart, wo’s duftet und schmeckt. Die Familie Müller-Rischart ist aber nicht nur bekannt durch köstliche Backwaren und leckere Torten, sondern engagiert sich auch seit vielen Jahren für Zeitgenössische Kunst. Erst im Juli waren wir mit dem Kunstclub13 bei der von ihnen inszenierten Ausstellung WARTE.ZEIT im Münchener Hauptbahnhof.

Finissage „Dual Use“ in der Platform

Was für ein schöner Abschluss der Ausstellung unseres diesjährigen Preisträgers Franz Wanner, die seit dem 02. Oktober in der PLATFORM läuft. Über 35 Gäste, auch 2 Juroren, waren zur Finissage gekommen. Im Künstlergespräch diskutierte die PLATFORM-Mitarbeiterin Radmila Kristajic mit Franz Wanner die in seiner Ausstellung

„Zimmer frei“ im Hotel Mariandl

Die Kunsthistorikerinnen Maresa Bucher und Hilke Bode führten uns durch diese temporäre Ausstellung im Hotel Mariandl, kuratiert von Mehmet Dayi. Seit 15 Jahren stellt das Hotel in der Goethestraße für einen begrenzten Zeitraum nach dem Oktoberfest seine Räume für Kunstprojekte zur Verfügung. Das Künstlerprojekt ZIMMERFREI

Montagsrunde „Fälschungen in der Kunst“

Nicht wie üblich in der Reitschule, sondern als Gast beim Münchner Auktionshaus Karl & Faber  traf sich die „Montagsrunde“ des Kunstclub13 am 21. September 2015. Dr. Rupert Keim, Geschäftsführender Gesellschafter des Hauses, sprach über „Fälschungen in der Kunst“, ein Thema, das nicht nur für aktive

Besuch in den Domagkateliers

Das Gelände der alten Funkkaserne ist nicht wiederzuerkennen. 1.600 Wohnungen werden gerade gebaut. Allein noch „Haus 50“, von der Stadt für über 5 Mio. renoviert, bietet Kunstschaffenden einen Raum. Für 100 Ateliers wurden 5 Jahresverträge abgeschlossen. Unser diesjähriger Publikumspreisträger, Korbinian Jaud, empfing 20 Mitglieder und

Heiße Führung durch die Akademie zur Jahresausstellung

Das war wohl die heißeste Akademietour unserer Historie. Christian Hartard und Jonathan Drews hatten ein abwechslungsreiches Programm in der Sommerausstellung vorbereitet. Warum im Treppenaufgang ein durchgeknallter Künstler die Wand aufgehämmert hatte, wußte niemand zu erklären. Das war wohl einfach nur Sachbeschädigung. In der ehemaligen Förg-Klasse,

WARTE ZEIT – Kunst im Hauptbahnhof München

Der Kunstclub13 organisierte eine Führung durch die Ausstellung „Warte.Zeit“ im Münchner Hauptbahnhof nur einen Tag nach der Eröffnung. Die Führung übernahm Katharina Keller, Kuratorin der Ausstellung. Beim 13. RischArt_Projekt setzen sich 10 künstlerische Positionen mit der Erfahrung des Wartens und der Zeit auseinander. Sie umkreisen

Besuch in der lothringer13

Am 23. April statteten wir mit rund 20 Teilnehmern der lothringer13 in Haidhausen einen Besuch ab. (Der Kunstclub13 war früher der Freundeskreis der lothringer13). Wir erhielten eine Führung durch die aktuelle Ausstellung On Remote Control, Teil II und sprachen mit den neuen Kuratoren Dana Weschke